Auslaufende Betriebsstoffe nach Unfall auf der A27


Datum: 12. April 2018 
Alarmzeit: 19:45 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 45 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: A27- Abfahrt Schwanewede 
Mannschaftsstärke: 22 
Fahrzeuge: Ortswehr Hagen, ELW1 Hagen, LF8 Hagen, RW2 Hagen, TLF 8/18 Hagen 
Weitere Kräfte: DRK Wesermünde, Ortswehr Lehnstedt, Ortswehr Uthlede, Polizei 


Einsatzbericht:

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurde gestern Abend der Hilfeleistungszug der Gemeinde Hagen auf der Autobahn 27 alarmiert. An der Anschlußstelle Schwanewede war ein Transporter beim Verlassen der Autobahn auf die Leitplanke aufgefahren und anschließend gegen einen Baum geprallt. Dabei wurden Ölwanne und Tank beschädigt. Der Fahrer des Transporters wurde durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt.

Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden aufgefangen um eine weitere Umweltverschmutzung zu verhindern. Während der Bergungsarbeiten war die Abfahrt für den Verkehr voll gesperrt.