Verkehrsunfall – PKW auf Seite


Datum: 7. September 2018 
Alarmzeit: 12:18 Uhr 
Art: Hilfeleistung > Verkehrsunfall 
Fahrzeuge: Ortswehr Hagen, ELW1 Hagen, LF8 Hagen, RW2 Hagen, TLF 8/18 Hagen 
Weitere Kräfte: Ortswehr Lehnstedt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Freitag, den 07. September 2018, wurden die Kameradinnen und Kameraden zur Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall auf der L135 alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten viele Ersthelfer bereits den verunfallten PKW abgestützt und sich um den Fahrer gekümmert.

Die Mitglieder der alarmierten Orstfeuerwehren aus Lehnstedt und Hagen begannen, neben der Rettung des Insassen, mit der Absicherung der Einsatzstelle und dem Aufbau des Rettungsgerätes. Nachdem das Fahrzeug in Seitenlage stabilisiert wurde, konnte die Fahrertür unter Verwendung des hydraulischen Spreizers entfernt und so ein Rettungsweg für den Patienten geschaffen werden. In Absprache mit dem Rettungsdienst, die bereits vor Ort waren und ebenfalls den inneren Retter stellten, wurde versucht den Fahrer möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu heben.

Nach der Rettung wurde er durch den Rettungsdienst und den anwesenden Notarzt weiter versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde nach den Aufräumarbeiten an die Polizei übergeben.

 

 

Während der Aufräumarbeiten wurde die Ortswehr bereits zu einem Folgeeinsatz alarmiert und rückte zum Teil von der Einsatzstelle ab. Es handelte sich um auslaufende Betriebsstoffe nach einem Auffahrunfall auf einem Parkplatz.